Unterstützung bei der Translokation der Theresienkapelle an den unteren Luisenpark

Veröffentlicht am 04.08.2017 in Anträge

Stadtrat Dr. Boris Weirauch MdL setzt sich für die Theresienkapelle ein

Der Arbeitskreis „Erhalt der Theresienkapelle durch Translokation" hat in der Folge des genehmigten Erweiterungsbaus des Theresienkrankenhauses mit großem Engagement die Möglichkeiten des Erhalts der Theresienkapelle durch eine Translokation ausgelotet und diese Möglichkeiten planerisch aufgearbeitet. Diese sollen nochmals geprüft werden.

Der Gemeinderat möge beschließen:

Die Verwaltung unterstützt die Planungen des Arbeitskreises „Erhalt der Theresienkapelle durch Translokation" und erklärt sich bereit, auf Basis einer vertieften Diskussion im Ausschuss für Umwelt und Technik und vorbehaltlich eines tragfähigen und nachhaltigen Nutzungskonzeptes das benötigte Grundstück am Unteren Luisenpark für die Translokation der Kapelle zur Verfügung zu stellen.

Begründung:

Der Arbeitskreis „Erhalt der Theresienkapelle durch Translokation" hat in der Folge des genehmigten Erweiterungsbaus des Theresienkrankenhauses mit großem Engagement die Möglichkeiten des Erhalts der Theresienkapelle durch eine Translokation ausgelotet und diese Möglichkeiten planerisch aufgearbeitet.

Die Stadt Mannheim sollte das Engagement des Arbeitskreises dahingehend unterstützen, dass ein Grundstück am Rande des unteren Luisenpark (Bassermannstrasse) kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Dabei ist Voraussetzung, dass der Arbeitskreis die Finanzierung der Verschiebung unabhängig von der Stadt sicherstellt und ein tragfähiges Nutzungskonzept vorlegt, welches eine finanzielle Verantwortung der Stadt für die Verschiebung sowie den langfristigen Unterhalt der Kapelle ausschließt.​

 
 

Folgen Sie uns auf

Facebook-Logo TwitterInstagram-Logo

Unterstützen Sie eine solidarische Stadt

Wir informieren Sie regelmäßig über die wichtigsten Themen für Mannheim 

 

Email-Adresse: