22.03.2017 in Anträge

Arbeit des Allgemeinen Sozialen Dienstes

 
Sozialpolitische Sprecherin Marianne Bade

Der Ausschuss für Wirtschaft und Soziales soll über die Arbeit des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD) informiert werden.

22.03.2017 in Anträge

Mannheimer Fasnachtszug langfristig sichern

 

Die Verwaltung soll mit den Fasnachtsorganisationen ein Konzept entwickeln, um künftige Fasnachtszüge unterstützen und organisieren zu können.

14.03.2017 in Pressemitteilungen

Studie belegt Erfolg von Jugendtreffs

 
Sprecherin für Kinder, Jugend, Bildung: Lena Kamrad

Die SPD sieht sich in ihren Forderungen nach weiteren Treffs für die Schwetzingerstadt und den Luzenberg bestätigt: Eine von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebene Studie bescheinigt der Jugendarbeit ein positives Zeugnis.

13.03.2017 in Ankündigungen

Neckarufer attraktiver machen

 

Wir laden Sie gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Innenstadt/ Jungbusch und unseren Mitgliedern im Bezirksbeirat herzlich zum Stadtteilgespräch ein am Montag, 3. April, 19.00 Uhr, Treffpunkt Hans-Böckler-Platz, Hans-Böckler-Straße 3.

10.03.2017 in Anträge

30-Prozent-Quote für bezahlbaren Wohnraum

 
Sprecher für Wohnungspolitik: Reinhold Götz

30 Prozent der neuen Wohneinheiten sollen künftig zu einem bezahlbaren Mietpreis angeboten werden. Damit soll es bezahlbare Mieten weiterhin in allen Stadtteilen geben.

10.03.2017 in Anträge

Aktive Bodenvorratspolitik der Stadt Mannheim

 
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender: Reinhold Götz

Die Bevölkerungsprognose der Stadt Mannheim hat gezeigt, dass in den kommenden Jahren mit weiter anhaltendem Bevölkerungswachstum zu rechnen ist. Auch auf dem Wohnungsmarkt ist eine Verlangsamung oder gar Umkehr der steigenden Grundstückspreise nicht erkennbar. Aus diesen Gründen ist es notwendig, strategisch relevante Grundstücke zu erwerben, um als Kommune langfristig handlungsfähig zu sein und eine sozial gerechte Entwicklung der Stadtgesellschaft zu ermöglichen.

10.03.2017 in Anträge

Liegenschaftsfonds zur Förderung gemeinschaftlicher Wohnprojekte

 
SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer

Zur Förderung gemeinschaftlicher Wohnprojekte soll ein Liegenschaftsfonds innovative Ansätze unterstützen. Mit neuen Ideen sollen gerade längere Zeit brachliegende Grundstücke neu belebt werden. Für die Vergabe entscheidend ist auch, wie das Projekt in den Stadtteil wirken möchte.

07.03.2017 in Kommunalpolitik

Einsatz für Frauenrechte und Internationalen Frauentag

 

Starke Frauen – starke Demokratie: Schon früh hatte sich die SPD das Frauenwahlrecht auf ihre Fahnen geschrieben. Der Internationale Frauentag am 8. März bietet Gelegenheit, daran zu erinnern und weiter für die Gleichstellung von Frauen zu kämpfen.

24.02.2017 in Anträge

Andenken an Gurs: Erläuterungen zu Hinweisschild am Hauptbahnhof

 
Sprecherin für Soziales und Integration: Marianne Bade

Viele Menschen sind mit der Bedeutung des Gurs-Schildes am Hauptbahnhof nicht vertraut. Deshalb ist eine verständliche Erklärung in der Nähe des Schildes wichtig. Eine passende Lösung fordern SPD, CDU, Grüne, ML/ Freie Wähler und Linke gemeinsam.

24.02.2017 in Anträge

Angsträume beleuchten

 
SPD-Stadtrat Thorsten Riehle

Kleinere Wege, bei denen es nicht vorgeschrieben ist, dass sie beleuchtet werden, sind oftmals nicht oder nur unzureichend beleuchtet. Zu prüfen wäre, ob aufgrund der Fortentwicklung der Technik Solarlampen, die tagsüber mit Sonnenlicht gespeist werden, die Funktion einer teilweisen Beleuchtung übernehmen könnten.

24.02.2017 in Kommunalpolitik

Glückwunsch an das neue Bloomaul Helen Heberer

 
Helen Heberer ist Bloomaul 2017

Am Sonntag wird Stadträtin Helen Heberer mit dem Bloomaul-Orden ausgezeichnet. Die SPD gratuliert und freut sich mit der neuen Ordensträgerin.

17.02.2017 in Pressemitteilungen

Keine Sonderbelastungen bei Flüchtlingsaufnahme für Mannheim. CDU schadet Mannheimer Interessen

 
SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer

Die SPD fordert die grün-schwarze Landesregierung auf, alle sozialen Herausforderungen der Stadt Mannheim bei der Aufnahme von Flüchtlingen zu berücksichtigen. Die Mannheimer CDU schadet mit Nebenkriegsschauplätzen den Interessen der Stadt.

Unterstützen Sie eine solidarische Stadt

Wir informieren Sie regelmäßig über die wichtigsten Themen für Mannheim 

 

Email-Adresse: