Neuen Wohnraum schaffen. Jährliche Berichterstattung einführen.

Veröffentlicht am 10.10.2018 in Kommunalpolitik

Stadtrat und stellvertretender Fraktionsvorsitzender Reinhold Götz

Guter und bezahlbarer Wohnraum ist die soziale Frage der kommenden Jahre in unserer Stadt. Deshalb haben wir beantragt, dass die Verwaltung - über die bisherigen Berichterstattungen hinaus - zukünftig jährlich über die Entwicklung der Wohnungsbestände in Mannheim informieren soll.

Bei der jährlichen Berichterstattung müssen folgende Fragen geklärt werden: Wie viele Wohneinheiten sind im vergangenen Jahr entstanden? Wenn es sich um Mietwohnungen handelt: Wie viele sind im bezahlbaren Segment entstanden? Wie sehen die aktuellen Planungen für die Schaffung von Wohnraum für die kommenden Jahre aus?

Mit den Programmen Wohn.Raum.Stadt und dem 12-Punkte-Programm zum Wohnen in Mannheim versucht die Stadt mehr Wohnraum und insbesondere auch mehr bezahlbaren Wohnraum zu ermöglichen. Wegen der prognostizierten Bevölkerungszunahme in den kommenden Jahren wird es darauf ankommen, konsequent zusätzlichen Wohnraum zu schaffen und frühzeitig auf sich möglicherweise verändernde Gegebenheiten zu reagieren. Deshalb ist eine regelmäßige Berichterstattung wichtig.

 

 

 

 
 

Sei dabei.

Wir werden Mannheim gemeinsam weiterbringen. Wir werden zusammen die Initiative und Verantwortung für mehr Chancengleichheit in Mannheim übernehmen. Dafür brauchen wir Dich – sei dabei, sei Mannheim.