Gute Arbeit in unserem Mannheim

Veröffentlicht am 04.12.2018 in Kommunalpolitik
 

Reinhold Götz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Die Wirtschaft in Mannheim wächst, die Arbeitslosenzahlen sinken stetig, die Jugendarbeitslosigkeit ist in Mannheim auf einem beispiellos niedrigen Stand. Das ist gut für die Menschen in Mannheim. Aber: Alle in Vollzeit Beschäftigten sollen von ihrer Arbeit auch leben können. Auch gute Arbeitsbedingungen sind unverzichtbar. Das gilt für die Privatwirtschaft ebenso wie im öffentlichen Dienst. Wir schlagen dafür einen Kodex „Gute Arbeit“ vor.

Wir setzen uns dafür ein, dass Unternehmen in unserer Stadt sich an die Regeln des Kodex für "gute Arbeit" halten. Eine solche Vereinbarung soll die Wahrung und den Ausbau der Tarifbindung, angemessene Vergütungen, die Anerkennung der Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmer/innen und die Akzeptanz von Gewerkschaften einschließen.

Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt verbessern
Nicht alle profitieren von der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt. Wir wollen deshalb, dass die Stadt und ihre Tochterunternehmen mit Hilfe des neuen Bundesprogramms zur sozialen Teilhabe am Arbeitsmarkt in den nächsten Jahren mindestens 250 Langzeitarbeitslose in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bringen und ihnen damit eine Perspektive geben. Bisher an Privatfirmen vergebene Dienstleistungen soll die Stadt, da wo es möglich ist, zurückholen und in einer tarifgebundenen städtischen Dienstleistungsgesellschaft zusammenfassen. Außerdem wollen wir, dass die Stadt und ihre Tochterunternehmen auch zukünftig mindestens so viele Ausbildungsplätze anbieten wie bisher.

Keine Privatisierung städtischer Unternehmen zulassen
Die Stadt und ihre Tochterunternehmen sind nicht nur wichtige Arbeitgeber in Mannheim, die städtischen Unternehmen bilden einen großen Teil unseres städtischen Vermögens. Mit uns wird es keinen Ausverkauf und keine Privatisierung des städtischen Vermögens geben. Wir tragen Verantwortung für insgesamt 15.000 Beschäftigte. Unsere Wohnungsbaugesellschaft GBG, unser städtisches Klinikum, unser Energieversorger MVV und auch die Abfallwirtschaft und alle anderen Eigenbetriebe bleiben im städtischen Besitz.

Sie sehen das genauso? Machen Sie mit: Tel.: 0621/293 2090 und per Email spd@mannheim.de. Sei dabei. Sei Mannheim.

 
 

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Kontaktformular

Email: spd@mannheim.de

Telefon: 0621 293 2090

Unterstützen Sie eine solidarische Stadt

 
 

 

Facebook

Mehr zur SPD Mannheim

Mitmachen

Wir sind für Sie im Gemeinderat

Kommende Veranstaltungen

19.12.2018, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fraktionsvorsitzender Eisenhauer für Sie am Telefon