22.07.2019 in Kommunalpolitik

Thorsten Riehle: Mein Mannheim hat viele Gesichter

 
Kulturpolitischer Sprecher Thorsten Riehle

Serie: SPD-Stadträtinnen und Stadträte stellen sich vor

Kultur ist für mich ein echtes Lebensthema. Sowohl in meinem Beruf als Kulturmanager als auch in meinem Engagement als Stadtrat sind es die Kultur-Themen, die mich bewegen. Besonders die kleinen kulturellen Initiativen und Gruppen überraschen in Mannheim.

19.07.2019 in Gemeinderatsfraktion

Wir suchen: Volontär*in Public Governance und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

 
Sei dabei. Sei Mannheim

Die SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim setzt sich für eine offene, dynamische Stadt Mannheim ein, in der wir auch in Zukunft gemeinsam Chancen für alle schaffen. Wir haben den Blick für das große Ganze und verlieren uns nicht im Klein-Klein. Wir werden Mannheim gemeinsam weiterbringen. Du kannst mitgestalten – sei dabei, sei Mannheim!

Wir suchen zum 1. September 2019 oder nach Vereinbarung eine*n

Volontär*in Public Governance und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Das Volontariat dauert 12 Monate. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zur Zeit 39 Stunden/Woche. Du erhältst eine monatliche Unterhaltsbeihilfe in Höhe von 1.647,05 Euro brutto.

18.07.2019 in Kommunalpolitik

Vertrag zum Verbot von Atomwaffen umsetzen: ICAN Städteappell unterstützen

 

Mannheim soll sich der internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) anschließen.

SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer begründet die Forderung: „Wir wollen, dass sich die Stadt Mannheim dem ICAN-Städteappell anschließt und damit den Vertrag zum Verbot von Atomwaffen unterstützt. Die Stadt Mannheim sollte sich wie andere Städte auch dem Ziel einer nuklearwaffenfreien Welt verpflichtet fühlen und dies auch zum Ausdruck bringen. Selbst wenn die Handlungsmöglichkeiten für Kommunen eingeschränkt sind, kann die Stadt zusammen mit ihren internationalen Partnern durch konkrete Maßnahmen auf lokaler Ebene zur gesellschaftlichen Entwicklung und damit auch zur Friedenssicherung beitragen.“

17.07.2019 in Kommunalpolitik

Markthaus erhalten

 
Foto: Markthaus

Die Insolvenz des Markthauses Mannheim trifft das soziale Second-Hand-Kaufhaus Neckarau sowie die Lebensmittelmärkte in Wallstadt und Friedrichsfeld. Wir fordern  ein tragfähiges Konzept für den staatlich anerkannten Inklusionsbetrieb, um die rund 100 Arbeitsplätze und die Lebensmittelmärkte in den Stadtteilen zu erhalten.

17.07.2019 in Kommunalpolitik

Rheinau-Süd stärken

 
Ehemaliges Einkaufszentrum Rheinau-Süd

Rheinau Süd braucht mehr Einzelhandelsgeschäfte, einen Jugendtreff, der gefahrlos zu erreichen ist, und LKW-Abstellplätze, bei denen es nicht zu Lärmbelästigungen und Verkehrsbehinderungen für die Anwohnerschaft kommt. Dazu haben wir eine Anfrage in den Gemeinderat eingebracht.

15.07.2019 in Kommunalpolitik

Lena Kamrad: Mein Mannheim macht Kinder stark

 
Bildungspolitische Sprecherin Lena Kamrad

Serie: SPD-Stadträtinnen und Stadträte stellen sich vor

1983 in Mannheim geboren, lebe ich mit meinem Mann und unseren Kindern in Feudenheim. Bildungsthemen beschäftigen mich seit meinem Studium der Erziehungswissenschaft und Soziologie. Seit 2005 engagiere ich mich ehrenamtlich für die SPD, seit 2009 als Stadträtin, seit 2016 als stellvertretende Vorsitzende meiner Fraktion, vor allem in den Bereichen Kinder, Jugend, Bildung und Familie.

 

12.07.2019 in Pressemitteilungen

Ralf Eisenhauer einstimmig als Fraktionsvorsitzender bestätigt/ Lena Kamrad und Reinhold Götz Stellvertretende

 
Neue SPD-Gemeinderatsfraktion 2019

Bei der Konstituierung der neuen SPD-Gemeinderatsfraktion ist Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer einstimmig in seinem Amt bestätigt worden, Lena Kamrad und Reinhold Götz sind stellvertretende Vorsitzende.

10.07.2019 in Kommunalpolitik

Radkrallen gegen Parksünder

 
Foto: Pixabay

Wir wollen, dass die Stadt stärker gegen Falschparker vorgeht. Wir haben die Verwaltung deshalb beauftragt, den Einsatz von Radkrallen zu prüfen. Ludwigshafen hat damit schon gute Erfolge erzielt.

09.07.2019 in Kommunalpolitik

Neue Chancen für Langzeitarbeitslose

 

Mit Hilfe des von Arbeitsminister Heil aufgelegten Teilhabechancengesetzes sollen in der Stadtverwaltung und in städtischen Eigenbetrieben und Gesellschaften bis zu 70 Stellen für Langzeitarbeitslose geschaffen werden.  Wir begrüßen das Engagement der Stadt, würden aber gerne noch weitergehen.

06.07.2019 in Kommunalpolitik

Waldhof-Ost: Begegnungscafé "Cafe mit Herz" eröffnet

 

Für das Gemeinschaftszentrum Waldhof-Ost hat der Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt der Stadt Mannheim ein nachhaltiges, wohngebietsbezogenes  Konzept erarbeitet, das sich an den Zielsetzungen und Möglichkeiten der Jugendhilfe orientiert. Mit einem offenen Begegnungscafé, Sprach- und Leseförderung, Beratung im Informationsbüro, Familienbildungs- und Unterstützungsangeboten rücken insbesondere Kinder und ihre Familien stärker in den Fokus des Gemeinschaftszentrums. Träger ist Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mannheim e.V. der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

02.07.2019 in Kommunalpolitik

Mehr Unterstützung für Existenzgründer

 

Bei der Gründung eines Unternehmens gibt es viel zu Bedenken! Wo kann ich mich beraten lassen? Wie findet man Räumlichkeiten, Investoren, Netzwerke? SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer und Ali Badakhshan Rad, Gründer eines kreativen Start-ups in Mannheim, sprechen über Erfahrungen, Ideen und die Szene in Mannheim. Hört rein!

01.07.2019 in Kommunalpolitik

Ralf Eisenhauer: Mein Mannheim ist mutig und ehrlich

 
SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer

Serie: SPD-Stadträtinnen und Stadträte stellen sich vor

 

Geboren 1969 in Mannheim, seit 2012 technischer Projektentwickler bei der städtischen Entwicklungsgesellschaft MWSP, begann 1994 mein politischer Weg bei der SPD. Seit 2004 Stadtrat in Mannheim und seit 2011 Fraktionsvorsitzender, bin ich für die Stadtteile Käfertal und Vogelstang zuständig und setze mich vor allem für die Themen Stadtentwicklung und Konversion ein. Mobilität und bezahlbarer Wohnraum sind mir besonders wichtig, wenn es um die Zukunft der Stadt geht.

19.06.2019 in Pressemitteilungen

Welche Übergangslösungen kommen für fehlende Kitaplätze in Käfertal/ Waldhof/ Gartenstadt?

 
Kitaplätze dringend gesucht: Die Verwaltung muss jetzt Lösungen präsentieren. Foto: colourbox

In den Stadtteilen Käfertal/ Waldhof/ Gartenstadt fehlen Betreuungsplätze in den Kindertagesstätten. Die SPD fordert schnelle Hilfe durch Übergangslösungen.

11.06.2019 in Pressemitteilungen

Mehr Planungssicherheit für Eltern, die einen Betreuungsplatz für ihre Kinder suchen

 
Bei der Suche nach einem Kitaplatz brauchen Eltern mehr Planungssicherheit. Bild: Colourbox

Die SPD will das elektronische Meldesystem für die Kinderbetreuung (MeKi) verbessern. Eltern, die in einer ersten Vergaberunde noch nicht zum Zuge gekommen sind, sollen zukünftig automatisch eine Information darüber erhalten. Das bringt für sie mehr Planungssicherheit. 

11.06.2019 in Pressemitteilungen

Mehr Kinderbetreuungsplätze in der Stadt – Kurzfristig auf hohen Bedarf reagieren

 
Der Bedarf an Kita-Plätzen ist groß. Jetzt sind Übergangslösungen gefragt. Foto: Pixabay

Um kurzfristig auf fehlende Kinderbetreuungsplätze reagieren zu können, sind für eine Übergangszeit Containerlösungen eine Möglichkeit. Die SPD will jetzt von der Verwaltung wissen, was Containerlösungen kosten und welcher zeitliche Vorlauf für die Aufstellung und Einrichtung von Containern notwendig ist.

Sei dabei.

Wir werden Mannheim gemeinsam weiterbringen. Wir werden zusammen die Initiative und Verantwortung für mehr Chancengleichheit in Mannheim übernehmen. Dafür brauchen wir Dich – sei dabei, sei Mannheim.